Über den Verein

Die Basilisk Deströyers wurden im Sommer 2015 ins Leben gerufen, mit der Idee, die Festival- und Konzertorganisation einer Gruppe von Freunden zu koordinieren. Schnell stellten wir fest, dass sich in einer solchen Gefolgschaft mehr Potenzial versteckt. Getreu dem Motto „Von Metallern für Metaller“ beschlossen wir, einen offiziellen Metal-Verein zu gründen.

Nach den ersten Sitzungen entschieden wir, in Zukunft nebst Partys und unseren Reisen an Festivals, auch eigene Konzerte zu organisieren. Unser erstes Konzert fand am 23. Januar 2016 im Coq d’Or in Olten statt. Der Death-Metal Abend mit Nihilo, Excruciation und Funeralopolis war ein voller Erfolg. Viele weitere Konzerte mit Bands aus ganz Europa (u.a. Venenum und Kill aus Schweden, Morte Incandescente aus Portugal oder Turbowarrior of Steel aus Belgien) sollten folgen.

Neben den Live-Konzerten begannen wir, weitere Veranstaltungen zu planen – rauschende Sylvesterpartys, feuchtfröhliche Metaldiscos und gemütliche Grillabende. Dabei verloren wir unsere ursprüngliche Idee nicht aus den Augen: An den Metaldays in Slowenien stellen wir jedes Jahr unser 10m hohes Sarasani-Zelt auf und am Schweizer Meh Suff Festival begeistert unsere, seit 2010 durchgeführte, legendäre Bierolympiade Teilnehmer sowie Zuschauer. Zudem sind wir an vielen weiteren Festivals anzutreffen.

Hinter all diesen Veranstaltungen steckt unsere Motivation, die alternative Musikkultur in Basel zu fördern und die heimische Metalszene aktiv mitzugestalten. Diesem Grundsatz wollen wir auch in Zukunft treu bleiben.

 

Willst du uns dabei unterstützen? Dann werde jetzt Passivmitglied!

Verpasse kein Event! Hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden: